Temperaturbegrenzer TK32 (170°C - 250°C)

Unser Temperaturbegrenzer ТК32 (DIN EN 60730-1) ist ein temperaturempfindliches Schalter mit einer festgelegten Abschalttemperatur. Erreicht der Schalter diese Temperatur, schaltet er den elektrischen Stromkreis automatisch ab. Mit der manuellen Rückstellung kann der Schalter nach dem abkühlen der Temperatur zurückgesetzt werden. Die Abschalttemperatur kann frei gewählt werden. Der TK32 arbeitet als Öffner (NC).

ANWENDUNG: Der Thermostat wird häufig zum Schutz vor Übertemperatur im im Industrie- und Haushaltsbereich eingesetzt.

HINWEIS: Neben der Vielzahl an Standardkonfigurationen kann der Thermostat auch an die speziellen technischen Bedürfnisse des Kunden angepasst werden.

Broschüre über den Temperaturbegrenzer TK32 (170°C - 250°C) zum Herunterladen 

BASIS TECHNISCHE DATEN
max. Nennspannung in V ~250
max. Schaltleistung in A, Leistungsfaktor 0,95 16
max. Schaltleistung in A, Leistungsfaktor 0,6 10
Garantierte Anzahl der automatischen Schaltzyklen, bemessungsstrom 16 А und Leistungsfaktor 0,95 10000
Schalttemperatur in °C 170 - 250
Toleranzbereich in % ±3; ±6
max. Durchgangswiderstand in Ω 0,05
max. Reaktionszeit in ms 3
Spannungsfestigkeit in V, mindestens 1500
Isolationswiderstand in МΩ, mindestens 50
Erhöhung der Temperatur in K/min minimum-0,1; maximum-1,0
Isolationswert IP4X; IP64